Triat per Déu

Qualsevol que hagi estat elegit per a un equip que hagi participat en un joc o qualsevol cosa que afecti a altres candidats, sap la sensació de ser el triat. Et dóna la sensació de ser favorit i preferit. D'altra banda, la majoria de nosaltres també sabem el contrari, no haver estat elegit, se sent ignorat i rebutjat.

Gott, der uns so machte, wie wir sind, und der diese Gefühle versteht, betont, dass seine Wahl Israels zu seinem Volk sorgfältig überlegt wurde, und nicht per Zufall geschah. Er sagte zu ihnen: «denn du bist ein dem Herrn, deinem Gott, heiliges Volk, und dich hat der Herr erwählt, dass du ihm ein Volk des Eigentums seiest unter allen Völkern, die auf Erden sind» (5.Mose 14,2). Andere Verse im Alten Testament zeigen ebenfalls, dass Gott wählte: eine Stadt, Priester, Richter und Könige.

Colossencs 3,12 i 1. Tes. 1,4 erklären, dass auch wir, wie Israel, gewählt worden sind: «Wir wissen ja, von Gott geliebte Brüder, um eure Erwählung (zu seinem Volk)." Dies bedeutet, dass keiner von uns ein Unfall war. Wir sind alle hier auf Grund von Gottes Plan. Alles, was er tut, geschieht mit Absicht, Liebe und Weisheit.

En el meu darrer article sobre la nostra identitat en Crist, vaig posar la paraula "triar" al peu de la creu. Crec que és una part fonamental de saber qui som en Crist i que també és vital per a la salut espiritual. Si anem creient que som aquí per algun caprici de Déu o per un tir de daus, la nostra fe (confiança) serà feble i el nostre desenvolupament com a cristians madurs en patirà.

Cadascú de nosaltres ha de conèixer i creure que Déu ens ha escollit i ens ha trucat per nom. Li va pegar a tu i a mi a l’espatlla i em va dir: “T’escolliré, segueix-me!”. Podem tenir confiança sabent que Déu ens ha triat, ens estima i té un pla per a cadascun de nosaltres.

Was sollen wir mit dieser Information tun, ausser uns warm und wuschelig zu fühlen? Sie ist die Grundlage unseres christlichen Lebens. Gott will, dass wir wissen, dass wir zu ihm gehören, wir sind geliebt, wir sind gewollt und unser Vater sorgt für uns. Aber es ist nicht deswegen, weil wir irgendetwas getan haben. Wie er den Israeliten im fünftem Buch Moses 7,7 sagte: «Nicht darum, weil ihr zahlreicher wäret als alle Völker, hat der Herr Lust zu euch gehabt und euch erwählt; denn ihr seid das geringste unter allen Völkern.» Weil Gott uns liebt, können wir mit David sagen: «Was betrübst du dich, meine Seele, und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, dass er meines Angesichts Heil und mein Gott ist» (Psalm 42,5)!

Perquè som elegits, podem esperar-lo, elogiar-lo i confiar en ell. A continuació, podem recórrer als altres i irradiar l'alegria que tenim a Déu.

per Tammy Tkach


pdfTriat per Déu