Déu està amb nosaltres

Déu 508 està amb nosaltresLa temporada de Nadal es troba darrere nostre. Igual que la boira, tots els signes del Nadal desapareixeran als nostres diaris, a la televisió, als aparadors, al carrer i a les cases.

Probablement heu sentit la dita: "El Nadal només té lloc un cop a l'any". La història de Nadal és una bona notícia d’un Déu que no només arriba ocasionalment, com ho va fer al poble d’Israel. És una història sobre Immanuel, "Déu amb nosaltres" - que sempre està present.

Wenn die Stürme des Lebens von allen Seiten auf uns herunterpreschen, ist es schwer, sich zu vergegenwärtigen, dass Gott mit uns ist. Wir mögen das Gefühl haben, dass Gott schläft, wie damals, als Jesus mit seinen Jüngern im Boot war: «Und er stieg in das Boot, und seine Jünger folgten ihm. Und siehe, da erhob sich ein gewaltiger Sturm auf dem See, so dass auch das Boot von Wellen zugedeckt wurde. Er aber schlief. Und sie traten zu ihm, weckten ihn auf und sprachen: Herr, hilf, wir kommen um!» (Matthäus 8,23-25).

Zu der Zeit, als die Geburt Jesu vorhergesagt wurde, war es eine stürmische Situation. Jerusalem war angegriffen worden: «Da wurde dem Hause David angesagt: Die Aramäer haben sich gelagert in Ephraim. Da bebte ihm das Herz und das Herz seines Volkes, wie die Bäume im Walde beben vor dem Winde [Sturm]» (Jesaja 7,2). Gott erkannte, in welch grosser Angst König Ahas und sein Volk waren. So sandte er Jesaja, um dem König auszurichten, dass er sich nicht fürchten solle, denn seine Feinde würden keinen Erfolg haben. Wie die meisten von uns in solchen Situationen glaubte König Ahas nicht. Gott sandte Jesaja nochmals mit einer anderen Botschaft: «Fordere dir ein Zeichen vom Herrn, deinem Gott [um zu beweisen, dass ich deine Feinde, wie verheissen, vernichten werde], es sei drunten in der Tiefe oder droben in der Höhe!» (Jesaja 7,10-11). Der König fühlte sich verlegen, seinen Gott zu prüfen, indem er ihn um ein Zeichen bat. Deshalb sagte Gott durch Jesaja: «Darum wird euch der Herr selbst ein Zeichen geben: Siehe, eine Jungfrau ist schwanger und wird einen Sohn gebären, den wird sie nennen Immanuel» (Jesaja 7,14). Um zu beweisen, dass er sie befreien würde, gab Gott das Zeichen der Geburt Christi, den man Immanuel nennen würde.

La història de Nadal ens ha de recordar diàriament que Déu està amb nosaltres. Fins i tot si la situació sembla sombra, fins i tot si heu perdut la feina, fins i tot si una persona estimada ha mort, fins i tot si heu fallat en el vostre curs, fins i tot si el vostre cònjuge us ha deixat, Déu està amb vosaltres.

No importa la mort de la vostra situació, Déu viu en tu i Ell posa la vida a la teva situació morta. "T'ho creus"? Just abans de la crucifixió de Jesús i el seu retorn al cel, els seus deixebles es van preocupar perquè ja no estaria amb ells. Jesús els va dir:

«Doch weil ich das zu euch geredet habe, ist euer Herz voll Trauer. Aber ich sage euch die Wahrheit: Es ist gut für euch, dass ich weggehe. Denn wenn ich nicht weggehe, kommt der Tröster nicht zu euch. Wenn ich aber gehe, will ich ihn zu euch senden» (Johannes 16,6 -8). Dieser Tröster ist der Heilige Geist, der in Ihnen wohnt. «Wenn nun der Geist dessen, der Jesus von den Toten auferweckt hat, in euch wohnt, so wird er, der Christus von den Toten auferweckt hat, auch eure sterblichen Leiber lebendig machen durch seinen Geist, der in euch wohnt» (Römer 8,11).

Déu sempre està amb vosaltres. Que experimenteu la presència de Jesús avui i per sempre!

de Takalani Musekwa


pdfDéu està amb nosaltres